Die Renaissance manuell fokussierter Objektive

Bereits Mitte der 1980er Jahre setzten sich Objektive mit  Autofocus zunehmend gegen die manuell fokussierten Objektive durch, scheinbar unaufhaltsam verschwanden die Optiken ohne elektronische Fokussierhilfen aus dem Sortiment der Hersteller.

Welche sind nun die Vorteile, die auch im vierten Jahrzehnt des Autofocus eine Renaissance der alten, manuell fokussierten Objektive bedingt5 haben?

Mit manuell fokussierbaren Objektiven (MF-Objektive) lässt sich Schärfe präzise und akkurat genau dort setzen, wo es der Fotograf wünscht. MF-Objektive sind aber auch Sammelobjekte, die ihren Wert gut erhalten können, da sie nicht von bestimmten Autofocus-Technik-Systemen abhängen, und oft Systemübergreifend eisetzbar sind.